Dienstag, 29. März 2016

Rapconte: Videodreh mit den Katzen


Die Zweierpasch-Crew beim Videodreh am Freiburger Güterbahnhof

Zweierpasch arbeiten derzeit intensiv an zwei Videos zu ihrem Rapconte-Projekt. Mit märchenhaft-urbanen Clips will die siebenköpfige HipHop-Band den fabelhaften Hauptdarstellers ihres neuen Albums Leben einhauchen.

Bei Drehtagen am Freiburger Güterbahnhof sollen lebensgroße Kater und eine breakdancende Katze gesichtet worden sein. Regisseur ist dabei erneut Fionn Große, der schon mehrere Zweierpach-Videos gemacht hat - unter anderem das nostalgisch-knisternde Grenzgänger/Frontalier und den 3500-Meter-Gänsehaut-Sturz Kleine Helden.
 
Für das zweite Video arbeiten Zweierpasch erstmals mit Mindconsole aus Graz/Berlin/Sydney zusammen. Details zum Großprojekt mit den "story telling pioneers" werden noch nicht verraten.

Beide Clips sollen noch im April erscheinen. Die aktuellsten Infos dazu gibt's immer auf Facebook.

Auf der Zweierpasch-Facebookseite sind auch zwei Fotoalben zum Dreh am Güterbahnhof zu finden.

Rapconte - Zweierpasch - Videodreh - Making of 1
Rapconte- Zweierpasch - Videodreh - Making of 2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen